fbpx

Endlich – DIE Lösung für Reitsport-Onlineshops

Ihr besitzt ein Reitsportgeschäft und wollt dieses auch online erfolgreich betreiben?

Ihr wollt gerne online mit eurem Reitsportgeschäft durchstarten und dabei die Kosten niedrig halten?

Ihr wollt, dass euer Onlinegeschäft genauso gut läuft, wie euer Ladengeschäft?

Ihr möchtet euren Onlineshop professionell anlegen und vermarkten, um damit relevante Umsätze zu generieren?

Dann ist dieser Artikel, wie für euch gemacht (geschrieben), denn im Folgenden präsentiere ich euch die Antworten auf all diese Fragen!

Immer mehr Geschäft wird online abgewickelt…

Betreiber von Reitsportgeschäften wissen, dass sich der Reitsport-Equipment Markt in den letzten Jahren sehr gewandelt hat und sich auch weiterhin um Onlinehandel und weg vom stationären Einzelhandel verschiebt. In einigen Ländern überwiegt bereits das Onlinegeschäft und auch in der Pferdesportnation Deutschland zeichnet sich dieser Trend ab. Hand in Hand mit dieser Entwicklung, wachsen auch der Wettbewerb und die Herausforderungen im Bereich Online Marketing. Die Ansprüche an E-Commerce Plattformen werden stetig größer und das dazugehörige Online Marketing wird immer komplexer. Obwohl immer mehr Reitsportgeschäfte erkennen, dass eine adäquate Onlinepräsenz unumgänglich ist, stehen die Kosten für qualitativ hochwertige Webshops und Online Marketing Maßnahmen der Umsetzung doch oft im Weg. Wer hier allerdings an der falschen Stelle spart, stellt in der Regel fest, dass die Nutzung qualitativ minderwertiger Technologien einem im Wettbewerb teuer zu stehen kommt.

Der Aufbau eines Online-Reitsportgeschäfts ist ganz einfach und kostenlos… Wirklich?!

Vielleicht fragt ihr euch, was daran so schwer sein soll einen eigenen Onlineshop für Reitsportartikel zu entwickeln und zu betreiben? Es gibt doch unzählige Anbieter von Website- und Webshop-Baukastensystemen, die zu einem günstigen Kurs erhältlich sind. Ist doch also ganz einfach: einen Anbieter aussuchen, Shop konfigurieren und schon kann man sich vor Bestellungen kaum retten.

In der Realität ist es leider um einiges komplizierter, denn selbst wenn die Shop-Konfiguration erfolgreich abgeschlossen ist, verkaufen sich die Artikel eines Onlineshops in einem stark umstrittenen Markt noch lange nicht von selbst. Spätestens an dieser Stelle erweisen sich die kostenlosen Basic-Marketingtools der verschiedenen Plattformen als unzureichend, um dauerhaft erfolgreich zu sein.

Die Erfahrung zeigt, dass die meisten Reitshop-Besitzer einen der folgenden Wege gehen, um ihren Onlineshop aufzubauen. Vielleicht erkennt ihr euch ja wieder:

(1)   Ihr entscheidet euch für eine kostenlose Software-Lösung und habt ganz genaue Vorstellungen davon, wie euer Onlineshop aussehen soll, damit er zu eurem Ladengeschäft passt. Mit etwas Glück können eure Vorstellungen sogar mit dem von euch zur Verfügung gestellten Budget realisiert werden. Dann habt ihr einen eigenen Shop mit dem ihr arbeiten könnt und müsst nur noch für zukünftigen Support zahlen.

Nicht ganz, denn jetzt müssen die Marketing Maßnahmen implementiert, umgesetzt und stetig optimiert werden. SEO, Social Media Marketing, E-Mail-Marketing, Sales Funnels, Remarkering, etc. – alles sinnvolle Tools, die euch mehr Umsatz bringen können, wenn sie richtig eingesetzt werden. Wenn nicht, können sie euch allerdings auch viel Nerven, Zeit und Geld kosten.

 

(2)   Ihr entscheidet euch für eine gebührenpflichtige Plattform und versucht diese eurem Sortiment von Reitsport-Produkten anzupassen. Zusätzlich setzt ihr ein paar Basic-Marketingtools ein. Schnell erweist sich die Plattform allerdings als unzureichend für eure Ansprüche an einen Reitsport-Onlineshop. Unterm Strich gebt ihr viel Geld für die Adaption der Plattform aus und seid noch immer nicht zufrieden mit dem Ergebnis, denn die Individualisierungsmöglichkeiten dieser Plattformen sind meist begrenzt.

 

(3)   Ihr entscheidet euch dafür den Shop und das Marketing vollständig outzusourcen. Auch hier gibt es unzählige Möglichkeiten und Angebote. Die Idee des Outsourcens scheitert allerdings häufig an den Kosten und gerade im Reitsport ist es zusätzlich schwierig die passende Agentur zu finden, der ihr nicht erst den Unterschied zwischen Zügel und Gamaschen erklären müsst.

Zusammengefasst, steht ihr als Reitshopbesitzer vor großen Hindernissen, wenn es darum geht einen Online-Reitshop aufzusetzen und zu etablieren.

Aber es kann doch wirklich nicht so schwer sein…

Gibt es denn im Jahr 2019 keine bessere Lösung?

Wäre es nicht großartig, wenn jemand eine qualitativ hochwertige Plattform für genau diesen Zweck (Onlineshops im Reitsport!) entwickeln und diese Plattform auch anderen Nutzern zur Verfügung stellen würde?

Sollte diese spezielle Plattform für Reitsportshops nicht auch von den neusten Technologien anderer Branchen profitieren?

Gibt es keine Reitsport-Onlineshop-Lösung als Software as a Service, die problemlos läuft und euch die Freiheit bietet, euch auf euer Kerngeschäft zu konzentrieren?

Genau diese Fragen brachten das Horsense.shop Team auf die Idee die Horsense.shop Software zu entwickeln. Diese Software eröffnet euch neue Möglichkeiten zur Erstellung eures Reitsport-Onlineshops. Diese E-Commerce Plattform wurde speziell für Onlineshops im Reitsport-Bereich entwickelt. Die Plattform bietet euch beste Voraussetzungen, um gleich heute euren Onlineshop zu starten – zu günstigen Konditionen und mit der neusten Technologie aus den Bereichen Web-Development und Online Marketing versteht sich.

Entdeckt jetzt eure Vorteile von Horsense.shop!

Neben den umfangreichen Funktionen und der intuitiven Bedienung, habt ihr die Wahl zwischen drei fairen Preismodellen – von Basic bis Pro. Die Preismodelle passen sich der Entwicklung eures Umsatzes an. Angefangen bei der Free Version, die alle wichtigen Funktionen enthält, um den eigenen Reitsportshop zu starten bis hin zur Pro Version, die zusätzlich zu den Basics auch unzählige umsatzfördernde Marketingtools enthält. Die Pro Version ist sogar in zwei Preismodellen erhältlich: (1) mit einer variablen Rate, die einen Prozentsatz des Umsatzes ausmacht oder (2) mit einer festen monatlichen Rate, die die volle Kostenkontrolle bei hohen Umsätzen bietet.

Neben der Nutzung der modernen Plattform, profitiert ihr außerdem vom fachmännischen Software-Support des Horsene.shop Teams und von der Unterstützung durch EQ Internet Marketing im Bereich Online Marketing. Mit unserem starken Team im Rücken, steht dem Erfolg eures Onlineshops im Reitsport nichts mehr im Weg.

Wenn ihr euch in diesem Artikel wiederfindet oder ihr neugierig auf die Horsense.shop Lösung seid, kontaktiert mich sehr gerne! Ich freue mich auf eure Fragen und Ideen. Außerdem richten wir euch gerne einen Testzugang ein, um die Software für Onlineshops im Reitsport live zu testen.

Im folgenden findet ihr meine Kontaktdaten:

EQ Internet Marketing
Franziska Kuppe
28201 Bremen

Tel: (+49) 171/ 1720989
Mail: franziska.kuppe(at)eq-internet-marketing.com

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. / By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Weitere Informationen / More Information

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen